Sie sind in der Kinder- und Jugendarbeit tätig, wollen Ihre musikalischen Fertigkeiten und Kompetenzen erweitern und denken vielleicht…

  • …das wäre schon klasse, mit der Gitarre die Lieder begleiten zu können…
  • ...ein bisschen Gitarre spielen kann ich ja schon, wenn nur das schnelle Umgreifen nicht wäre…
  • …ein Zupfmuster hört sich ja toll an, so wie bei Reinhard Mey…
  • …ich singe ja viel mit den Kindern, aber wenn es dann zur Aufführung kommt... klingt es dann doch nicht immer richtig – ein paar „Brummer“ sind meistens dabei“…
  • …wenn keine Griffe drüber stehen, kann ich auch nichts begleiten, wie kommt man an die Akkorde...?
  • Jemand singt, und ich kann einfach mitspielen, in der richtigen Tonart…
  • …manche Lieder sind für die Kinder einfach zu tief, wie transponiere ich die Lieder in eine kindgerechte Tonart?
  • …die Barréegriffe funktionieren einfach nicht…

Dazu kann ich Ihnen sagen: „Gitarre spielen ist einfacher als Sie denken!“

Mein Angebot

Gitarrenunterricht (Einzelunterricht sowie Kurse à 10 Einheiten) mit den Schwerpunkten:

  • Gehörbildung, Stimmen der Gitarre
  • Liedbegleitung in Akkorden in Verschiedenen Rhythmen und Zupfmustern
  • Gitarrenspiel in einer Band
  • Begleitung ohne Akkordangabe Unterricht in Musiktheorie
  • Anleitung einer Singgruppe mit Gitarre
  • Melodiespiel nach Noten
  • Fortbildungen Im Bereich Liedbegleitung für Religionspädagogen und Erzieher in Verbindung mit kindgerechter Stimmbildung

Dazu brauchen Sie

  • Motivation
  • Eine Gitarre
  • Ringbuch oder Schnellhefter
  • Schreibmaterial
  • (nur bei Fortgeschrittenen:) Plektrum, Capo
  • Notenkenntnis ist von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Zeit zum Ausprobieren und Üben

Kommende Veranstaltungen